• hda-3
  • hda-4
  • hda-5
  • hda-6

Wasserball

Rasantes Tempo, komplexe Spielzüge, schnelle Angriffswechsel und körperbetonte Zweikämpfe – das macht Wasserball zu einer für Athleten und Zuschauer gleichermaßen interessanten Sportart. Im Wasser kämpfen dabei zwei Mannschaften mit je sechs Spielern und einem Torwart nach handball-ähnlichen Regeln in vier Spielvierteln um die meisten Tore. Wasserball wird seit 1900 bei Olympischen Spielen gespielt und ist somit die älteste olympische Mannschaftsdisziplin überhaupt.

 
In Potsdam wird Wasserball bereits seit den 1950er Jahren gespielt, und seit 1993 gibt es die Abteilung Wasserball beim OSC Potsdam. Neben den erfolgreichen Männern, die in der Ersten Deutschen Bundesliga spielen, liegt der Fokus des OSC auf der Jugendarbeit. Insgesamt haben die Potsdamer Wasserballer bereits 14 deutsche Nachwuchs-Titelgewinne in Pokal und Meisterschaften auf ihrem Konto. Spieler des OSC verstärken zunehmend auch die jeweiligen Jugendnationalmannschaften Deutschlands auf internationaler Bühne.
 
Im Schuljahr 2013/14 wurden erstmals Wasserballer in die Sekundarstufe I der Sportschule „Friedrich Ludwig Jahn“ eingeschult, davor gab es bereits einige wenige Abiturienten dieser Sportart in höheren Klassen. Damit lernen nun OSC-Wasserballer in den verschiedenen Klassenstufen an der Potsdamer Eliteschule des Sports und können so ihre schulische und sportliche Laufbahn ideal am Standort Potsdam verbinden.

Impressum / Datenschutz

Haus der Athleten Potsdam
Zeppelinstraße 114
14471 Potsdam

Tel.: 0331 50 57 10 40
Fax: 0331 50 57 10 98

HAFTUNGSAUSCHLUSS
DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sportpark Luftschiffhafen

Luftschiffhafen Potsdam GmbH
Olympischer Weg 2
14471 Potsdam

Tel.: 0331 50 57 10 3
Fax: 0331 50 57 10 99

www.sportpark-luftschiffhafen.de